Die netten und öffentlichen Toiletten in Tübingen

Weit und breit keine öffentliche Toilette zu finden?

Tübingen war eine der ersten Gemeinden in Baden- Württemberg, die die „Nette Toilette” eingeführt hat. Dadurch dürfen Sie in ausgewählten Gastronomien, Betrieben und Ämtern die Toiletten benutzen. Tübinger Gastronomen stellen ihre Toiletten der Öffentlichkeit zur Verfügung. Damit stehen regelmäßig gereinigte und gut ausgestattete Toiletten in der Innenstadt für Sie bereit, teilweise mit Wickeltisch ausgestattet und behindertengerecht. Die „Netten Toiletten“ sind zu den angegebenen Öffnungszeiten der jeweiligen Gastronomien und Institutionen geöffnet. In der Touristinformation an der Neckarbrücke erhalten Sie das Faltblatt „Nette Toilette“ kostenlos. Achten Sie auch bei Ihrem Stadtbummel auf die entsprechenden Aufkleber.

Hier gibt es “Nette Toiletten”