Angebote im Tübinger Einzelhandel

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit bietet Tübingen ein einmaliges Shoppingerlebnis. Es erwarten Sie viele inhabergeführte Läden mit besonderen Produkten – der Tübinger Einzehandel ist für jede(n) einen Besuch wert. Mit dem ganzjährig erhältlichen Einkaufs- und Genussführer Tübingen erleben können Sie sich vorab über die vielfältigen Tübinger Einkaufsmöglichkeiten informieren.

Langer Schoko-Einkaufsabend
Während der chocoZEIT Highlightwoche sind am Samstag, 5.12. die Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet. Ideal für einen ersten Weihnachtsgeschenke-Bummel. Entspannt Einkaufen in den wunderbaren Tübinger Geschäften. Neben der langen Schokoeinkaufsnacht erwarten Sie während der Highlightwoche viele weitere spannende chocoERLEBNISSE wie eine Garten-Eisenbahn im Maßstab 1:22, die am Samstag in der Kornhausstraße vor dem Stadtmuseum von 10 Uhr bis 20 Uhr ihre Runden dreht. Hin und wieder transportiert die Eisenbahn auch kleine Schokoladenkugeln – Helferinnen und Helfer sind beim Abladen herzlich willkommen.

HGV Schoko-Täfelchen
Während der Highlightwoche der Tübinger chocoZEIT vom 30.11. bis 6.12.2020 erhalten die Kunden in mehr als 40 Tübinger Geschäften für ihren Einkauf ein kleines schokoladiges Dankeschön. Mit dieser Aktion möchte der Handel- und Gewerbeverein Tübingen den Kunden ihren Aufenthalt in der Stadt und das Shoppingerlebnis versüßen. Freuen Sie sich auf die leckere Schokolade von Vivani aus ökologischem und nachhaltigem Anbau und fairem Handel in den Sorten Vollmilch und Feine Bitter.

Tübinger Türchen | Die weihnachtliche Ladentour
Von 1. bis 24. Dezember werden viele Tübinger Händler ihre Schaufenster festlich dekorieren und mit einem Türchen-Aufkleber versehen. Damit laden sie ein zur weihnachtlichen Laden-Tour und setzen ein leuchtendes Zeichen für den lokalen Handel. Jedes Geschäft hat sich für den entsprechenden Kalendertag eine besondere Aktion ausgedacht: Rabatte, ein kleines Extra zum Einkauf, ein Gewinnspiel und vieles mehr. Mehr Infos unter www.tuebingertuerchen.de

Einkaufen in Tübingen geht auch online
Für alle Sicheinkuschler und Nichtrausgehmöchter gibt es den TüShop! Stöbern und bestellen Sie bequem von zuhause aus – die Tübinger Lieferdienste bringen Ihre Weihnachtseinkäufe zu Ihnen nach Hause – kontaktlos und sicher! Und wenn Sie sich persönlich beraten lassen möchten, treten Sie mit zeig mir was in Ihren Wunschladen ein und können persönlich über Video Chat einkaufen.

Fairtrade-Stadt Tübingen
Seit dem 1. Dezember 2010 ist Tübingen Fairtrade-Stadt. Immer mehr Geschäfte, Gastronomiebetriebe, Schulen, Vereine und Kultureinrichtungen bieten und nutzen fair gehandelte Produkte. Verwaltung, Politik und Bürgerschaft unterstützen und fördern den fairen Handel. Im Fairtrade-Einkaufsführer der Stadt Tübingen finden Sie ein Verzeichnis von Tübinger Geschäften, die Fairtrade-Produkte führen. Dort finden Sie auch die Kategorie Schokolade.

Hier finden Sie vegane Angebote:

Vegan Guide Tübingen zum Download

Ein komplett faires Schokoladensortiment finden Sie in folgenden Tübinger Läden:

Lange Gasse 64

Der Weltladen Tübingen bietet eine bunte Auswahl fair gehandelter Produkte an: von Kaffee, Snacks und Lebensmitteln bis zu liebevoll gearbeitetem Kunsthandwerk wie Schmuck, Körbe und ausgefallene Aktionsstücke.

Sie finden bei uns ein ansprechendes und abwechslungsreiches Angebot an fair gehandelten Waren zum Genießen und Verschenken. Unsere Waren werden alle nachhaltig produziert, und viele tragen zudem das Bio-Siegel.

Wir freuen uns über ihren Besuch!

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Marktgasse 14

Mit einer kleinen Schaufenster-Ausstellung möchte Contigo Ihnen am 4. und 5. Dezember Projekte vorstellen, die zeigen, dass Schokolade mehr kann als nur gut schmecken. Dazu werden wir die Bedeutung des fairen Handels, die Produktion im Herkunftsland des Kakaos sowie Schokolade mit Zuckeralternativen, zur Unterstützung von Schulprojekten und klimaneutralem Transportweg beleuchten.

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Textilien, Bekleidung und Schuhe, Spielzeug, Schmuck, Möbel und Einrichtung, Café, Drogerie- und Kosmetikartikel, Geschenke und Accessoires

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Zur Website

Einen kleinen Einblick ins Contigo bekommen Sie hier.

Marktgasse 12

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Lebensmittel

Fairetrade-, El Puente-Produkte wie Wein, Kaffee, Honig, Schokolade, Tee

In der folgenden Aufzählung sind Läden mit einem fairen Schokoladen-Teilsortiment oder fairen süßen Produkten mit (F) gekennzeichnet:

Marktgasse 17

Als Bergsportladen gehört Schokolade wahrlich nicht zu unserer Kernkompetenz, dessen sind wir uns durchaus bewusst. Dafür beinhaltet unser Sortiment aber jede Menge tolle Dinge zum Wandern, Klettern, Biken, Campen, Bergsteigen und Skitourengehen. Frei nach unserem Aktionsmotto „Wir haben zwar keine Schokolade, aber…“ Lass Dich überraschen!

An der Neckarbrücke

Hier erhalten Sie neben GEPA-Schokoladen mit Tübingen Motiven auch die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Kirchgasse 9

Wer leckere Schokolade und Praliné liebt sowie exzellenten Kaffee und Espresso schätzt, wird sich in der angenehmen Atmosphäre des „Chocolat“ in der Kirchgasse 9 wohl fühlen. Im Laden sind über 100 verschiedene Sorten namhafter Chocolatiers und über 50 Pralinensorten zu finden. Ausgezeichnet von „Der Feinschmecker“ als einer der besten Schokoläden Deutschlands und Europas. Im „Chocolat“ finden Sie Schokoladen von Zotter, Monbana, Coppeneur, Berger, Art of Chocolate, Blanxart, Tartufo, Favarger, Wagner, David Rio Chai, Leysieffer, Maglio, und Emils Gustavs. Jetzt ganz neu: Eine Auswahl bester Produkte auch im Online-Shop:

www.chocolat-tuebingen.de

Fair gehandelte Produkte: Fairetrade-Schokolade Zotter, Bio, GEO-Zertifikat und Fair-Label von IMO

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Die besondere Produktempfehlung aus dem chocolat sehen sie hier.

Holzmarkt 2

Suchen Sie das Außergewöhnliche, das ganz Besondere? Am Holzmarkt finden Sie es! Feinste handgefertigte Trüffel und Pralinenspezialitäten der Confiserie Burg Lauenstein. „Goufrais – Der kühle Genuss“, das erfrischende, leicht auf der Zunge zergehende Kakao-Konfekt in Gugelhupfform – im donum natürlich ganzjährig erhältlich. Unser beliebtes Marzipan-Maultäschle mit Nougatfüllung und zahlreiche weitere besondere Geschenkideen sowie viele erlesene Köstlichkeiten finden Sie im donum. Wir freuen uns auf Sie!

Die Empfehlung der Confiserie domum zur chocoZEIT sehen Sie hier

Bei der Kirche 1

Mit unserem Sortiment möchten wir die Grundversorgung der Pfrondorfer Bevölkerung mit qualitativ guten Lebensmitteln gewährleisten. Wir führen sowohl konventionelle Lebensmittel als auch Produkte aus biologischem Anbau. Auch regionale Anbieter beliefern uns regelmäßig mit Saisonobst und –gemüse.

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Lebensmittel

Herrenbergerstraße 38

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Lebensmittel,
GEPA- und Fairtrade- Kaffee, Tee, Bananen und -Schokolade

Bühl, Bühler Rathausplatz 16

Im ehemaligen Backhaus betreibt eine Initiative seit mehreren Jahren den kleinen Laden mit fair gehandelten Produkten und der Kinderbücherei.

Bursagasse 2

Den Frauenbuchladen Thalestris gibt es seit 41 Jahren und seither führen wir drei – Hanne Haeusler, Nicola Poppe und Kornelia Wagenblast – den Laden als hierarchiefreies Kollektiv. Die Buchhandlung ist ein Ort für feministische Literatur, Treffpunkt und Vernetzungsort für Frauen und heute aktueller denn je! Seit einiger Zeit erleben wir wieder eine echte Begeisterung für feministische Themen vor allem bei jungen Frauen.

Stäudach 90

Der in bürgerschaftlichem Engagement entstandene etwas andere Supermarkt bietet alles, was man zum Leben braucht: neben frischen Backwaren der Bäckereien Gauker, Naturgabe und Weber finden sich Obst und Gemüse und alle übrigen Lebensmittel in konventioneller und in Bio-Qualität, darunter auch das fast komplette Gepa-Sortiment.

Froschgasse 5

Als traditionsreichstes reines Teefachgeschäft Tübingens sind wir seit 36 Jahren darauf spezialisiert, auch den anspruchsvollsten TeeliebhaberInnen gerecht zu werden. Wir führen über 400 Sorten von uns sorgfältig ausgewählter Tees, davon viele aus kontrolliert biologischem Anbau. Auch fairer Handel liegt uns schon immer am Herzen – auch wenn es nicht immer leicht ist, Tees in diesem Bereich zu finden, die unseren hohen Qualitätsansprüchen genügen.

In Hinrichs Teehus finden Sie bei fachkundiger Beratung alles zum stilvollen Teetrinken – Porzellan, Glas, Ton, Gusseisen, eine große Auswahl an Teefilter-Möglichkeiten, aber auch ausgewähltes leckeres Gebäck, Honig, allerlei Süßes – auch hier vieles aus biologischem Anbau.

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Fair gehandelte Produkte: Tee, Schokolade, Lebensmittel, Geschenke und Accessoires

Bahnhofstraße 19

Bioladen, Naturkostfachgeschäft, Obst und Gemüse, Käse-, Wurst- und Fleischtheke, täglich frisches Brot und Backwaren, Eier; bevorzugt aus regionaler Erzeugung. Naturkostvollsortiment, Naturkosmetik. Alle Produkte stammen aus ökologischem/r Anbau oder Produktion.

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade

außerdem Bananen, weitere Erzeugnisse von Fairen Projekten wie z. B. von Rapunzel

Lange Gasse 9

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Lebensmittel, Café

Haaggasse 15

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Lebensmittel, Speisen und Getränke

Rapunzel: Hand-in-Hand-Produkte; Lebensbaum: Natur & Mensch; Naturata AG; Spielberg; Naturland: GEO schützt den Regenwald;

Karlstraße 5-9

Mit ausgewählten Köstlichkeiten versüßen wir Ihren Weihnachts-Bummel. Als Mode- und Lifestyle-Haus mit Premiumanspruch legen wir Wert auf eine besondere Atmosphäre. Zur chocoZEIT finden Sie in unserem Modehaus, neben den Top-Trends und Fashion-Highlights der aktuellen Saison, an bestimmten Tagen im Advent auch ausgesuchte Schokoladenkreationen der Fa. Klett und Live-Kakaomalerei mit Dorte Schetter.

Klett Schokoladen

Immer freitags und samstags vom 4. bis 19. Dezember bieten Klett Schokoladen handgemachte Pralinen in verschiedenen Geschmacksrichtungen und traditionelle Schokoladenfiguren im Modehaus Zinser an. Versüßen Sie Ihren Weihnachtseinkauf mit den köstlichen Schokoladenspezialitäten und füllen Sie Ihre Vorräte rechtzeitig vor Weihnachten auf.

Dorte’s Marzipanatelier

Am 5.12. von 12:00 – 16:00 Uhr erwartet Sie ein besonderes Highlight beim Modehaus Zinser. Dorte Schetter präsentiert im Schaufenster an der Karlstraße traditionelle Konditorenhandwerkskunst: „Kakaomalerei“ – handgemalt mit Schokolade, Kakao & Öl auf Marzipanuntergrund! Eine kleine Auswahl ihrer kreativen Konditoreikunst wie die prämierten Elisenlebkuchen und weitere süße Kreationen können Sie direkt vor Ort erwerben.

Collegiumsgasse 12

Der unverkennbare Duft nach Tee – Aromen, frisch gemahlenem Kaffee und Schokolade zieht die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich.
Wer den Laden betritt, wird an Kindertage erinnert, fühlt sich im Zauberland. Besuchen Sie das Mokka und sehen Sie selbst!

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Geschenke und Accessoires, Zotter-Schokolade, Dolfin Bio-Linie, Fair Trade Tees,
Guatemala Kaffee in eigener Regie unseres Rösters nicht immer zur Verfügung

Sehen Sie hier die Produktempfehlung aus dem MOKKA zur chocoZEIT.

Kornhausstraße 12

Schokoladige Spezialitäten, regional und aus der ganzen Welt. Neu im Sortiment: Pacari. Fair trade – From tree to bar. Eine der weltbesten Bio-Schokoladen mit über 300 Auszeichnungen. Hochwertigster Cacao Arribo Nacional aus Ecuador und die besten biologischen Zutaten. Das schmeckt man. Über 20 weitere schokoladige Marken möchten von dir probiert werden. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Sehen Sie hier die chocoZEIT Empfehlung von moreJoe

Berliner Ring 65

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Tee, Schokolade, Lebensmittel, Drogerie- und Kosmetikartikel

Fairtrade- und Rapunzel-Produkte

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

An der chocoINFO (Holzmarkt) erhalten Sie während der chocoZEIT verschiedene Nougat- und Marzipansorten aus dem

Traditionshause Lubeca – Lübecker Marzipanfabrik – traditionell gefertigt, frisch vom Block. Beste Rohwaren und die besondere Verarbeitung ergeben den unverwechselbaren Geschmack. Lubeca bietet eine seit über 100 Jahren gleichbleibend hervorragende Bio-Qualität. Wir bieten Ihnen feinste Confiserie-Spezialitäten zartschmelzend, feinst gewalzt und schonend chonchiert.

Am Lustnauer Tor 6

Hier erhalten Sie die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Kornhausstraße 5

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.

Bursagasse 18

Alles Olive! Was sonst?

Schokolade und Pralinen mit Olivenöl extra nativ und kandierten Oliven! Vegan und lecker! Schokocremen Olivenöl und Cuba Zigarren mit Schoko und Olivenöl! Sowie weitere schokoladige Überraschungen!

Haaggasse 7

sdr

Seit Anfang November 2019 stellt Evelyn Müller im „rêve chocolatier“ in der Haaggasse 7 ihre eigenen Schokoladenkreationen her. In liebevoller Handarbeit werden Pralinen, Schokoladentafeln und andere Schokoladenprodukte aus hochwertigen Zutaten gefertigt.
Durch ein großes Fenster kann man direkt aus dem Laden Einblicke in die Produktion nehmen, in der die kleinen Köstlichkeiten vor Ort hergestellt werden.
Im angegliederten kleinen Kaffeebereich können diese mit verschiedenen Kaffeespezialitäten, heißer Schokolade oder verschiedenen Tees von marriage frères genossen werden. Diese Getränke sind auch alle in komplett kompostierbaren Verpackungen to go zu haben.
Eine besondere Spezialität sind Produkte welche wir aus einer der wohl besten Kakaobohnensorte der Welt herstellen. Diese stammen von sehr alten, raren und unveränderten Kakaopflanzen aus Equador und haben ein unvergleichliches Aroma. Es ist eine rare Spezialität. Momentan gibt es davon Kakaobohnen, gebrannte Kakaobohnen, Kakaonibs, Kakaoschalentee und einen Kakaobohnensnack. Das Sortiment wird mit der Zeit noch erweitert. Lassen Sie sich überraschen.

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Schokolade, Café, Kunst und Handwerk

Sehen Sie hier die besondere Produktempfehlung aus dem rêve.

Metzgergasse 13

Fair gehandelte Produkte: Zotter-Fairtrade-Schokolade Komplettsortiment, Tee, Geleewürfel, Kunstgegenstände (ATO-TÜV geprüft)

Collegiumsgasse 10

Hochwertige, innovative und dekorative Wohntextilien gibt es im Scåntex – Nordic Styles. Ob Kissen, Tischdecken, Sets, Servietten, Tisch- und Boden-Läufer, Geschirrtücher oder Schürzen – das Angebot besticht durch ein klares skandinavisches Design in immer aktuellen Farben. Hier verbinden sich aber auch Kulturen, mit Textilien aus nordischen Ländern und Kunst aus Afrika. Und weil Liebe zur kulturellen Vielfalt auch was für die Schleckermäulchen ist, gibt es zur chocoZEIT handgefertigtes Karamel aus dem Kupferkessel von der berühmten Pärlans Konfektyr Stockholm und Schokolade von fairafric. Die Schokolade wird aus ghanaischen Bio- Kakaobohnen in Ghana gefertigt. Außerdem gibt es für alle Fans des Schokoladenfestes in Tübingen einen absoluten Klassiker – Schokolade von Bongoroots – afrikanische Schokolade in Tübingen gefertigt – genial regional!

Wienergäßle 1

In der Silberburg findet man zur chocoZEIT das Tübinger Kirschle, die Schwarzwälderkirsch-Sahne-Trüffel-Praline und die Anti-Stress-Praline.

Dazu ein umfangreiches Sortiment der wunderbaren Edelschokoladen und Schoko-Spezialitäten von Maitre Chocolatier Eberhard Schell aus Gundelsheim. Desweiteren Schokoladen und schokoladige Geschenksets von Schokoladengenuss Fenkart aus Österreich, die faire Tübinger Stadtschokolade und das ganze Sortiment von Kallari aus Ecuador, GEPA-Kakao, die leckeren HaferHAPS und KakaoWUMMS von der PURmacherei, die süßen Maultäschle mit Nougat- oder Schokoladenfüllung, Kunderpralinen, GEPA-Schokoladen mit Tübinger Motiven und SCHOKOSTOFF von SCHWARZSTOFF.

Fair zertifizierte Schokoprodukte: Tübinger Stadtschokolade von Kallari, das ganze Kallari Schokoladensortiment, Kallari Kakao, GEPA-Kakaos und die GEPA-Schokoladen mit Tübinger Motiven. Die GEPA-Kakaos gibt es auch mit TüBio-Milch im Ausschank.

Sehen Sie hier die Produktempfehlung aus der Silberburg zur chocoZEIT

Hafengasse 11

Am Stadtgraben 27

Französische Spezialitäten Original nach traditioneller Art. Feinkost – Deftige & Süße Kuchen Tartes, Tourtes, Croissants & Baguettes, Flammkuchen vor Ort & Catering.

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Schokolade, Lebensmittel, Backwaren, Café, Geschenke und Accessoires

Beim Nonnenhaus 7

Das historische Nonnenhaus wurde 2008 mit dem Denkmalschutzpreis ausgezeichnet und zählt zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten Tübingens. Und genau hier, im ehemaligen Refektorium des Dominikanerinnenklosters, genießen heute Bücherfreunde – und käufer fair gehandelte Biogetränke, z.B. Kaffee und Tee.

Fair gehandelte Produkte: Kaffee, Schokolade, Café, Bücher und Schreibwaren, GEPA-Bio-Kaffee, Rapunzel-Bio-Schokolade, Zotter-Bio-Schokolade

Hier erhalten Sie außerdem die faire vegane Tübinger BIO-Stadtschokolade. Sie wird aus dem Kallari-Edelkakao in Ecuador gefertigt. Mit dem Verkauf unterstützt die Fairtrade-Stadt Tübingen die Kleinbauern-Genossenschaft Kallari.