chocoERLEBNISSE


Bittere Bohne – Süßes Vergnügen?

Eine Ausstellung über Kakao und die Menschen, die mit ihm zu tun haben

Schokolade versüßt den Alltag vieler Menschen, doch der Blick auf die Anbaubedingungen von Kakao verdirbt oft den Geschmack. In der Ausstellung „Bittere Bohne – süßes Vergnügen“ zeigt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf, wie der Kakaoanbau nachhaltiger werden kann und welche Rolle jede und jeder Einzelne dabei spielt. Die Schautafeln informieren über den Anbau und die Verarbeitung von Kakao und beschreiben die Lebensbedingungen der Kakaobäuerinnen und Kakaobauern.

Ausstellungszeitraum:
24. November – 11. Dezember 2021

Ausstellungsort:
Stadtbücherei Tübingen
www.tuebingen.de/stadtbuecherei

www.kakaoausstellung.de

Sweet Goes Savory – Cooking with Chocolate
Donnerstag, 02. Dezember 2021 || 15.00 – 18.00 Uhr

Im Rahmen der ChocolART 2021
Organized by the German-American Institute Tübingen (d.a.i.)
in cooperation with Familien-Bildungsstätte Tübingen and ChocoMARKT 2021!

Workshop with Jessica Lang, Alabama. Truffles, hot cocoa, cookies – chocolate and sweetness go really well together. But what if instead of Sweet Boulevard, we take a trip down Savory Lane? Join Alabamian food lover Jessica Lang for an afternoon of savory chocolate goodness: Chocolate Stuffed Dates, Chocolate Chili Toast, a Chocolate Old Fashioned to go along with it, and more! During the workshop you will learn how to prepare a variety of small plates that will make you think about chocolate in a whole new way. The workshop is held in English, questions can be asked in German.

Location: Familien-Bildungsstätte Tübingen e.V. || Hechinger Str. 13 || Eingang Eugenstraße
Tübingen. Fee incl. ingredients and dinner: 26,00 €
reduced 24,00 €
d.a.i. members 20,00 €
Please register in advance at www.dai-tuebingen.de/chocolate
Covid regulations apply | bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen vor Ort.

                              

Ein Kochkurs der besonderen Art für Schokofans!
Sonntag, 5. Dezember 2021
|| 15.00 – 19.00 Uhr

Auf dem Programm stehen leckere und außergewöhnliche Gerichte wie eine limettenfrische Garnelen-Schokosuppe, ein Wildragout
mit Kakao und Kirschen, dazu geschmälzte Haselnuss-Spätzle, ein mexikanisches Schoko-Hähnchen und als Dessert eine Mousse au
Chocolat mit Kokosraspeln an Bananen-Eierlikör-Salat.

Veranstalter: Familien-Bildungsstätte Tübingen e.V. || Hechinger Straße 13 || 72072 Tübingen
Gebühr: 37,20 € (inkl. 18,00 € Lebensmittelkosten | Getränke).
Anmeldung über die Homepage: www.fbs-tuebingen.de
(Kurs 8038) oder Tel.: 07071-930466
Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch, die jeweiligen Corona-Richtlinien der Betriebe vor Ort.

Institut für theatrale Zukunftsforschung  im Zimmertheater Tübingen (ITZ)

Zukunftsforschung im Zimmertheater

Nach langem Stillstand ist das Theater zurück und macht das, was es am besten kann – es schafft Räume für gemeinsame Erlebnisse, Austausch und es unterhält! Das Institut für theatrale Zukunftsforschung im Zimmertheater Tübingen (ITZ) zeigt auf seinen Bühnen in der Bursagasse und dem ehemaligen Kino Löwen in der Kornhausstraße 5 von Donnerstag bis Samstag zeitgenössisches Theater. Zu den Kassenöffnungszeiten kann im Foyer des Theaters und auf der schönsten Terrasse Tübingens, ein Cappuccino oder eine heiße Schokolade genossen werden! Nach dem Marktbesuch können Sie im Zimmertheater Tübingen mitten in der Altstadt Ihren Kulturdurst stillen! Freuen Sie sich auf folgende Veranstaltungen und wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mittwoch, 01. Dezember 2021 | 20.00 Uhr | Eintritt frei
sITZung – der spekulativste Termin der Woche
Wöchentliches Diskursformat zu den Themen des Spielplans

Donnerstag, 02. Dezember 2021 | 20.00 Uhr
Alleinheit. Das Universum bleibt `ne Nullnummer
von Peer Mia Ripberger

Freitag, 03. Dezember 2021 | 20.00 Uhr
Alleinheit. Das Universum bleibt `ne Nullnummer
von Peer Mia Ripberger
Mit Nachgespräch im Anschluss an die Vorstellung!

Samstag, 04. Dezember 2021 | 13.00 Uhr | Eintritt frei
Probenauftakt – „Schimpfen ist der Stuhlgang der Seele“

Samstag, 04. Dezember 2021 | 20.00 Uhr
Alleinheit. Das Universum bleibt `ne Nullnummer
von Peer Mia Ripberger

Institut für theatrale Zukunftsforschung (ITZ)
Bursagasse 4 | Weitere Informationen und Tickets unter www.zimmertheater-tuebingen.de

Motette in der Stiftskirche

Samstag, 04. Dezember 2021 | 20.00 Uhr | Stiftskirche Tübingen
MOTETTE – „Missa 1733“
Werke von J.S. Bach, es singt das ensemble vocale piccolo und es spielt die capella laurentiana auf historischen Instrumenten

Die Stiftskirche
Die heutige Stiftskirche wurde zwischen 1470 und 1483 erbaut und ersetzte eine romanische Vorgängerkirche. 1477 wurde in Tübingen eine Universität gegründet, der Chor der Kirche diente als Hör- und Festsaal, Chorherren des Sindelfinger Stiftes St. Martin waren die ersten Professoren der neuen Hochschule. Der Glanz der Renaissance-Universität ist immer noch sicht- und spürbar: in dem prächtig ausgestatteten Chor, der ab 1547 als Grablege des Hauses Württemberg dient, im gotischen Lettner, der kostbaren Kanzel oder dem Altarbild, das meisterhaft die Passionsbilder von Albrecht Dürer aufnimmt. Im Laufe der Jahrhunderte veränderte sich die Kirche mit ihrer Gemeinde: Erinnerungstafeln an prominente Verstorbene aus dem 17. Jh., das neugotische Sternengewölbe aus dem 19. Jh. oder die Orgelempore und die Glasfenster aus den 60er-Jahren machen aus der Stiftskirche ein lebendiges Gotteshaus, das auch während dem chocoMARKT geöffnet ist und Raum zum Innehalten, Ausruhen oder für musikalische oder künstlerische Entdeckungen bietet.

Stiftskirche
Holzmarkt 1 | www.stiftskirche-tuebingen.de

 

Kakaomalerei im Modehaus Zinser

Als Mode- und Lifestyle-Haus mit Premiumanspruch legen wir Wert auf eine besondere Atmosphäre. Zum chocoMARKT finden Sie in unserem Modehaus, neben den Top-Trends und Fashion- Highlights der aktuellen Saison auch die Live-Kakaomalerei mit Dorte Schetter. Dorte’s Marzipanatelier Samstag 04. Dezember von 12:00 – 16:00 Uhr Hier erwartet Sie ein besonderes Highlight im Modehaus Zinser. Dorte Schetter präsentiert im Schaufenster an der Karlstraße traditionelle Konditorenhandwerkskunst: „Kakaomalerei“ – handgemalt mit Schokolade, Kakao & Öl auf Marzipanuntergrund! Eine kleine Auswahl ihrer kreativen Konditoreikunst wie die prämierten Elisenlebkuchen und weitere süße Kreationen können Sie direkt vor Ort erwerben.

Modehaus Zinser
Karlstraße 5-9 | www.mode-zinser.de